Power of Arts vs. Coronavirus Pandemic

Blick auf das Sonderjahrbuch. Aufgeschlagen ist die Seite mit einer Abbildung des Kunstwerks „With Corona“ von Tadanori Yokoo (2020)

Januar 2021.    Was ist die Lektion aus diesen Krisenzeiten? „Damit zu leben – mit Selbstdisziplin, Geduld, Optimismus, Toleranz und ein wenig Humor“, sagt die britische Künstlerin Bridget Riley, Preisträgerin des Praemium Imperiale 2003. Und was sind allgemein die Rolle und das Ziel von Kunst und Kultur? „Subjektivität, Individualität und Asozialität“, meint der deutsche Künstler Georg Baselitz, Preisträger des Jahres 2004.

Die Japan Art Association hat diese und zahlreiche andere der rund 160 Preisträger der weltweit als „Nobelpreis der Künste“ bekannten Auszeichnung zu aktuellen Wortmeldungen eingeladen. Vorgestellt werden davon jetzt 49 im Sonderjahrbuch 2020 mit dem programmatischen Titel Power of Arts vs. Coronavirus Pandemic. Wir freuen uns sehr, dass wir den exklusiven Band zum Jahreswechsel einem Kreis deutschsprachiger Medienschaffender präsentieren durften und wünschen viel Inspiration bei der Lektüre. Pulchrum creatio inspiratio!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.