Agentur unterstützt in der Pandemie

März/April 2020.   HEESCH Kommunikation arbeitet und berät während der Pandemie durch den Corona-Virus noch intensiver als zuvor per Videokonferenzen und natürlich per E-Mail und Telefon.  Manche Kunden benötigen akute Krisenkommunikation. Andere sind nicht oder nicht direkt betroffen, bereiten sich aber mit unserer Hilfe inhaltlich auf mögliche wirtschaftliche Folgen oder andere spezifische Szenarien sowie auf die entsprechenden kommunikativen Maßnahmen vor. Oder aber sie kümmern sich mit uns um die Aufbereitung wichtiger Inhalte, die nach der Pandemie verstärkt eine Rolle spielen werden.

Bei allem Geschehen und allen Themen in den Unternehmen sind wir gedanklich in der Tiefe dabei, spielen Phasen und Prozesse aus dem Blickwinkel von Kunden, Gästen, Medien, Mitarbeitern und anderen Zielgruppen durch, stellen weiterführende Fragen, formulieren stichhaltige Antworten und Statements und entwerfen Texte oder Konzepte. Daraus formen wir Botschaften und Strategien des vernünftigen und verständlichen Handelns, die Schaden abwehren.

Dabei gilt unbedingt auch die Devise der Unterstützung: Unternehmen, die durch die Pandemie vor besonderen kommunikativen Herausforderungen stehen und nach einem professionellen Austausch mit konkreten Lösungen suchen, erhalten bei uns Sonderkonditionen für eine fundierte Einstiegsberatung.

Unseren Kunden und Partnern, unserem Team und allen anderen wünschen wir vor allem anderen gute Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.