Blog

Tulpen, Sonne, City, Goodwork, Feelgood!

16. April 2019.   Vorösterliche Stimmung in der Fasanenstraße bei 15°Celsius (mit deutlicher Tendenz nach oben) und vor allem viel von dem guten, gesunden Vitamin PR. Juhu, wir freuen uns! Schnipsel aus dem Agenturleben: Heute wird hier noch ein neuer Büroschrank aufgebaut, ein Redaktionsplan geschrieben, eine Neukunden-Telefonkonferenz gehalten und eine Advertorial-Kampagne bei einem Fachverlag abgegeben. Das Obst war übrigens unsere Vitaminspritze am Samstag, als wir mit dem Geschäftsführerteam eines Kunden die Ruhe des Wochenendes für einen Workshop nutzten. Dabei haben wir sein Contentmarketing und die Kommunikationsstruktur des Unternehmens genau unter die Lupe genommen – beziehungsweise gleich mit frischen Ideen erneuert. Das war wirklich frucht-bar ;-). Frohes Schaffen weiterhin und schöne, dynamische Tage allerseits!

Konzept und Content für E-Newsletter

Februar 2019.  Für das Drei-Sterne-Hotel Seeschwalbe in Cuxhaven hat HEESCH Kommunikation den neuen E-Newsletter entwickelt und an den Start gebracht. Redaktionelles Motto: Klassisch-reelles Nordsee-Storytelling nach Art des Hauses ;-). Luftpost ahoi!

2018 geht, 2019 kommt. Wir wünschen…

… friedliche Festtage! Insbesondere wenn das Jahr so intensiv und prall gefüllt war wie eine bunte Collage. Bei allen Kunden, neuen und alten, ging es ziemlich hoch her. Beschäftigt hat uns vor allem das Thema Fortschritt in jeglicher Hinsicht, von neuen Ansätzen in Workshops und auf Messen über sinnvolle Change-Kommunikation im Mittelstand bis zur strategischen Neuausrichtung von digitalen Tools im Unternehmen. Daneben gab es bei den Kunden Jubiläen und Relaunches, Eröffnungen und Umbenennungen, Umwege und Neubesetzungen, Wegstrecken und Erfolge, und alle haben wir auf ihrem Weg in die Öffentlichkeit kommunikativ fit gemacht. Mit viel Spaß und Leidenschaft! Nachdenken, reflektieren, schreiben, auf den Punkt bringen, voran beraten, das sind die Phasen, die hier in der Agentur für jedes Projekt und jeden Kunden kreativ gestaltet werden. Auch 2019. Guten Rutsch!

Caroline Kennedy wird internationale Beraterin des PRAEMIUM IMPERIALE

Und: William Luers und Yasuhiro Nakasone zu Ehrenberatern ernannt

22. Oktober 2018.    Einen Tag vor der Verleihung des PRAEMIUM IMPERIALE 2018 hat die Japan Art Association in Tokio bekannt gegeben, dass die Diplomatin und Autorin Caroline Kennedy, Tochter von US-Präsident John F. Kennedy, zur internationalen Beraterin des Kunstpreises berufen wird. Damit tritt sie die Nachfolge von William Luers an. Der ehemalige Präsident der United Nations Association der USA und des Metropolitan Museums of Art hat den PRAEMIUM IMPERIALE seit 2001 in den USA repräsentiert und wechselt nun in den Stand des Ehrenberaters.

Zum Ehrenberater wird auch Yasuhiro Nakasone ernannt, der das Amt des internationalen Beraters im Alter von 100 Jahren verlässt. Der ehemalige japanische Premierminister hat den Preis von Anbeginn in seinem Heimatland vertreten. Über seine Nachfolge wird noch entschieden. Mehr Infos unter unseren Downloads – hier auch alles Material zur feierlichen Preisverleihung 2018! (Fotos: Courtesy of Caroline Kennedy, The Japan Art Association, The Sankei Shimbun)

Japan Art Association ehrt Weltkunst

11. Juli 2018.   In der Japanischen Botschaft in Berlin kamen heute Medien und Publikum zur feierlichen Bekanntgabe der Preisträger 2018 des „Nobelpreises der Künste“ PRAEMIUM IMPERIALE zusammen. Die französische Botschafterin, der japanische Botschafter, Goethe-Instituts-Präsident Klaus-Dieter Lehmann und Berlinale-Chef Dieter Kosslick sorgten für ein inspirierendes Podiumsgespräch.  Es war eine würdige Zeremonie und eine erfolgreiche Pressekonferenz. Das Agenturteam ist erschöpft, aber glücklich vom Fulltime-Job der letzten Tage und Wochen und sagt DANKE an alle Beteiligten! Mehr zu den Preisträgern in den Künstlerportraits, die wir mit viel Leidenschaft geschrieben haben: https://www.heesch-kommunikation.de/downloads/praemium-imperiale/. Nachhören lässt sich das Ereignis in der Sendung Studio 9 auf Deutschlandfunk Kultur: https://www.deutschlandfunkkultur.de/ne belkuenstlerin-mit-praemium-imperiale-ausgezeichnet-preis.1008.de.html?dram:article_id=422694. Cheers, PRAEMIUM IMPERIALE 2018!

In Echtzeit: Premiere für Augmented-Reality-App auf der IFAT 2018

Nachrichtenwert auf den Punkt: HAURATON-Geschäftsführer Marcus Reuter geht mit den Unternehmens-News vor die Fachpresse.
Letzter App-Check für die PK und konzentrierte Arbeit mit Spaßfaktor beim Strategiemeeting von U-Komm und Agentur auf der Messe

16. Mai 2018.  Zurück von der IFAT in München! Was soll man sagen – es war einfach schön, rund, inspirierend, erfolgreich. Auf der internationalen Leitmesse für Umwelttechnologien waren wir aktiv für Kunde HAURATON, Vorreiter auf dem Gebiet des Wassermanagements und der Entwässerungstechnologie – und auch im Bereich Digitalität ganz weit vorn. Das wussten rund 15 Vertreter der Fachmedien zu würdigen, die sich auf unsere Einladung hin zur Pressekonferenz und zu diversen Hintergrundgesprächen mit der Geschäftsleitung und der Unternehmenskommunikation auf dem Stand trafen. Augmented Reality  war das Thema der Stunde: HAURATON präsentierte seine brandneue App, mit der Entwässerungslösungen in Echtzeit in realer Umgebung erlebt werden können. Rinnen von innen! Der 3D-Blick auf sonst nur schwer zu vermittelnde Konstruktionsdetails fasziniert nicht nur, sondern erleichtert und beschleunigt Prozesse. Überhaupt: Die digitalen Umbrüche der Branche beherrschten alle Gespräche und Gedanken auf der Messe. HAURATON treibt die Entwicklung seit Jahren und rüstet auch jetzt digital weiter auf. Spannende Kommunikations-News waren daneben die neue Medienrinne und HAURATONs Beitrag für die WM 2018 in Russland: das Entwässerungssystem für den Moskauer Fußballtempel Luschniki-Stadion. Nachholbedarf in Sachen Content? Bitte hier entlang zur digitalen Pressemappe: https://www.heesch-kommunikation.de/downloads/hauraton/

Ab 2018: Agentur-Partnerschaft mit der Deutschen Hotelgenossenschaft

Januar/Februar 2018.   Top-Start ins neue Jahr: HEESCH Kommunikation ist neuer Partner der Deutschen Hotelgenossenschaft – DHG und damit tatkräftiger Support u.a. für kleine und mittelständische Häuser und Hoteliers. Freuen uns auf viele gemeinsame Aufgaben! Mehr Infos  hier: https://hotelgenossenschaft.de/partner/. Im Verbund zu mehr Qualität: Die Deutsche Hotelgenossenschaft versteht sich als Branchenallianz, die die gemeinsamen Interessen und Ziele von Hoteliers sowie ihre Solidarität untereinander im Blick hat und befördert. Sie etabliert eine faire Alternative im Bereich der Buchungsportale und unterstützt ihre Mitglieder im Online-Verkauf und bei der datengetriebenen Vertriebsoptimierung.

PRAEMIUM IMPERIALE 2017: Glückliches Team nach Deutschland-Bekanntgabe

12. September 2017.  Spanische Botschaft, Tiergarten, Berlin. Hier herrscht Medien- und Kamerarummel, denn hier erfolgt heute die Deutschland-Bekanntgabe der Preisträger 2017 des „Nobelpreises der Künste“ aus Japan. Warum gerade in der Spanischen Botschaft? Einer der Preisträger ist Spanier – der weltberühmte Architekt Rafael Moneo. Und er ist vor Ort anwesend! Prof. Dr. h.c. Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts, der den Preis in Deutschland vertritt, lässt es sich ebenso wenig nehmen, den großen Baumeister des Pluralismus zu würdigen, wie die spanische Botschafterin persönlich und Udo Kittelmann als Direktor der Nationalgalerie Berlin. Und wir vom Agenturteam sind mal wieder glücklich, das ganze Ereignis und seine Deutschland-Kommunikation auch 2017 gemeinsam mit Simone Spörl von der Japan Art Association gestemmt zu haben. Rafael Moneo entpuppte sich als absoluter Medienliebling und nahm sich viel Zeit für Interviews und Drehs. Wer die anderen designierten Preisträger dieses Jahres sind? Hier geht es zu sämtlichen Infos über die bedeutenden Künstler, die den hochdotierten PRAEMIUM IMPERIALE im Oktober in Tokio von der kaiserlichen Familie verliehen bekommen, und zu Bewegtbildern der Bekanntgabe: http://bit.ly/2xiHiMr.